Biografie

Elvis Panzera wurde 1977 in Lugano geboren und stammt aus einer Familie, die ursprünglich im Malcantone ansässig war.
 

Nach dem Studium in Lugano und Mailand schloss er sich dem Architekturbüro des Architekten Elio Valeggia an, mit dem er bis zu dessen viel zu frühem Ableben mehr als zehn Jahre lang zusammenarbeitete. Dabei verdiente er sich das umfassende Vertrauen der Kunden.
 

Dank eines breiten Aufgabengebiets konnte er äusserst umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen sammeln, die es ihm erlauben, innovativ zu arbeiten.

Durch seine Begabung und sein Interesse an der Baukunst erlangte er die Eintragung in das Schweizer Architektenregister.
 

Elvis Panzera hat ausserdem eine ausgeprägte Leidenschaft für Design, und in diesem Bereich hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Im Vertrauen auf seine eigenen Fähigkeiten und mit Begeisterung und Motivation hat er seinen Weg kontinuierlich fortgesetzt und zusammen mit Paola Fasola diese Gesellschaft gegründet, deren Mitglied und Inhaber er ist.
 

Durch diesen Zusammenschluss wird die Genialität und Kreativität des Architekten durch eine professionelle Verwaltung ergänzt.

Das Team, auf das er sich stützt, wird durch den Innenarchitekten Paolo Brenna vervollständigt, der neben seinen beruflichen Leistungen auch für seine Sportkarriere bekannt ist.
 

Im Büro in Lugano arbeitet zudem eine Zeichnerin im 3. Lehrjahr.

Das Team greift daneben auch auf externe Mitarbeiter zurück, wie den Architekten Massimo Cicognani in Bellinzona und den Architekten Giovanni Rizzi in Mailand.
 

Der Auftraggeber wird bei allen Fragen unterstützt, um dessen Anforderungen optimal zu erfüllen – egal, ob im Hinblick auf bauliche, einrichtungsspezifische oder wirtschaftliche Aspekte, von der Planung bis zum Entwurf über eine sorgfältige Materialauswahl bis hin zu Marktneuheiten.